]]> Manufaktur ]]> News & Events ]]> Geschäftskunden ]]> Manufactory ]]> News & Events ]]> Business customers
  • ]]>
      Manufaktur
  •   Kooperationen
  • ]]>
    <![CDATA[ Kooperationen]]>

    Inspirierende Partnerschaften

    Kooperationen

    FÜRSTENBERG und seine Partner

    Keine Kompromisse machen. Auf bester Qualität bestehen. Diesen Anspruch stellen die Kooperationspartner von FÜRSTENBERG an ihre Marke. Nur Profis mit entsprechender Erfahrung leisten Arbeit bis ins kleinste Detail. So entstehen einzigartige Produkte wie die Geschirrserie FLUEN oder die Form MY CHINA! der Marke SIEGER by FÜRSTENBERG.


    Alles Vollkommene in seiner Art muss über seine Art hinausgehen.

    Johann Wolfgang von Goethe, dt. Dichter

    FÜRSTENBERG | Besau-Marguerre

    Gemeinsam mit dem Studio Besau-Marguerre entwickelt FÜRSTENBERG einen Beistelltisch in Plissee-Optik komplett aus hochwertigem Manufakturporzellan. Der extravagante Entwurf bringt die Eleganz und Raffinesse von Porzellan in moderne Wohnwelten.


    FÜRSTENBERG | Sebastian Herkner

    Mit der neuen Leuchtenserie MOIRA von Sebastian Herkner, Designer of the Year 209, beweist FÜRSTENBERG die Wandelbarkeit des einzigartigen Werkstoffes und das Potenzial von Porzellan, den Zeitgeist auch jenseits der Tischkultur in immer neuen Formen lebendig werden zu lassen. MOIRA verbindet modernes Interior Design und traditionelles Handwerk.


    FÜRSTENBERG | Alfredo Häberli

    In der kreativen Zusammenarbeit mit dem international etablierten Schweizer Designer Alfredo Häberli ist eine Geschirrform entstanden, die sich durch eine fließende Linienführung auszeichnet: Fluen.


    FÜRSTENBERG | EOOS

    Für das Design der Geschirrform OMNIA kooperierte FÜRSTENBERG mit dem Wiener Design-Studio EOOS. Die international renommierten Designer haben mit dem vierteiligen OMNIA Set ein universales Tafelgeschirr entworfen, das gekonnt mit Kontrasten spielt. Das Team von EOOS um die Gründer Martin Bergmann, Gernot Bohmann und Harald Gründl kommt nach eigenen Angaben durch „poetische Analyse“ zum kreativen Ziel. Das Interview mit dem EOOS Team als pdf anschauen.


    FÜRSTENBERG | BENJAMIN HOULIHAN

    Die Porzellanmanufaktur FÜRSTENBERG ist bekannt für inspirierende Kooperationen mit international renommierten Designern und ausgesuchten Künstlern. Diese kreative Zusammenarbeit schafft fließende Übergänge von Tafelkultur über Interior Design zur Kunst. Im Rahmen der von Olaf Salié kuratierten Kunstreihe „Edition TransArte“ entstanden gemeinsam mit dem Künstler Benjamin Houlihan drei außergewöhnliche, limitierte Objekte: zwei Vasen und ein Teller.


    FÜRSTENBERG | ROECKL

    Die beiden Traditionsunternehmen FÜRSTENBERG und ROECKL setzen neue Maßstäbe in Qualität und Design: in Zusammenarbeit werden die Stoff-Dekore JAPANESE GARDEN und ICELAND SAGA auf Porzellanvasen übertragen. Seit ihrer Gründung 1839 gilt die Marke ROECKL als Synonym für feinste Lederhandschuhe und Premium Accessoires. Dabei verbindet das Unternehmen gekonnt Tradition und Moderne und kombiniert zeitloses Design mit Funktionalität, Fashion-Expertise und seit fast 175 Jahren gelebter Handwerkskunst.


    SIEGER by FÜRSTENBERG

    Die Kooperation von FÜRSTENBERG und SIEGER wurde 2005 unter der Lifestylemarke SIEGER by FÜRSTENBERG ins Leben gerufen. Durch intensive Zusammenarbeit entstand neben zahlreichen ausgefallenen und exklusiven Geschenkartikeln die Serviceform MY CHINA!.Die Marke SIEGER zeichnet sich durch die Kenntnisse und persönlichen Stile von Michael Sieger, dem Designer, und seinem Bruder Christian, dem Manager, aus: Luxus, Qualität, Kultur und Stil sind die Eckpfeiler der Philosophie und klar umrissenen Identität der Marke. Gepaart mit der Leidenschaft für hochwertiges Manufakturporzellan und dem hohen Anspruch an die Verarbeitungsqualität von FÜRSTENBERG trafen sich zwei ideale Partner, und eine herausragende neue Marke wurde geboren.

    ]]>
    Presse & Infos ]]> Press & Infos ]]> Karriere ]]> Job offers ]]> Anfahrt ]]> Directions ]]>